GWRS Hirschbergschule Ludwigsburg
Aktuelles
http://www.hirschbergschule.de/index.html

© 2019 GWRS Hirschbergschule Ludwigsburg

Schulkindbetreuung

Sie finden uns in Gebäude C

in den Räumen CU1-CU3

Ansprechpartner: Jutta Schünemann (Leitung)

und Anna Fierke (stellv. Leitung)

Tel.: 07141 – 899688

 

 

 

www.jgr-ludwigsburg.de

 

Information, Unterstützung und Beratung

durch Schulsozialarbeit

Näheres hier....

-----------------------------------

 

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Montag bis Donnerstag:

7.30 Uhr bis 12.30 Uhr und

von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr


Freitag: 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr

-------------------------

-----------------------------------

Kooperation zwischen

der Hirschbergschule und

dem SKV Eglosheim! 

 

Suche

 

 

Aktuell

Speiseplan in unserer Mensa

 

 

Speiseplan 02.12.-06.12.2019

Speiseplan 09.12.-13.12.2019

Speiseplan 16.12.-20.12.2019

Speiseplan 06.01.-10.01.2020

Speiseplan 13.01.-17.01.2020

 

Schule in Markgröningen
 

Informationen GTS

 

AG"S Grundschule 1.Halbjahr

Schuljahr 19/20

 

Sprachförderung und Hausaufgabenhilfe

siehe Angebote Grundschule!!!!

Terminkalender

 

Ferienkalender

 

Stundenplan Schuljahr

weitere Informationen

Bilder zum

Fähigkeitenparqours

Die Schüler/innen lernen Berufe kennen!

 

 

 

 

 

Willkommen an der Hirschbergschule!

 

Unsere KiFa-Gruppe trifft sich das nächste mal am 09.12.19 um 15.15 Uhr im Confetti. Thema: Medienerziehung

Kontakt: Anna Fierke Tel.: 07141 – 899688 Email: A.Fierke@ludwigsburg.de

Theaterfahrt nach Heilbronn

Am Montag, den 25.11. war es endlich so weit: Wir fuhren wieder nach Heilbronn um uns das Weihnachtsmärchen „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ anzusehen.

Wir Dritt- und Viertklässler konnten es kaum erwarten in den Bus zu steigen. Die Fahrt verlief ohne Probleme. Um 9 Uhr begann das Theaterstück. Die Kostüme und das Bühnenbild waren wie immer klasse. Der Ausflug hat uns allen sehr gefallen und die Drittklässler freuen sich schon jetzt auf ihren Theaterbesuch im nächsten Jahr.

Vielen Dank an die großzügige Spende des Fördervereins. Wir konnten den Eintrittspreis für die Kinder dadurch deutlich senken.

Aktion vom Korn zum Brot

Am Mittwoch, den 16.10.war es so weit: Gemeinsam mit der Parallelklasse machten wir uns auf den Weg zur Scheune eines Mitarbeiters des Historischen Vereins Eglosheim. Wie schon vor zwei Jahren, hatten sie mit uns vor etwa einem Jahr im Bauerngarten des Obst- und Gartenvereins Sommerweizen eingesät.

 

Dieser wurde schon vor einiger Zeit von uns (damals noch Drittklässler) geerntet. Heute waren wir zum Dreschen in der Scheune. Mit Hilfe von alten Geräten filterten wir die Kerne heraus. Als fast alle Körner draußen waren, haben wir diese in ein Sieb gegeben. Wir durften die Körner im Sieb hochschmeißen, so dass die Schale und die anderen Abfallprodukte raus gehen.

Toll war, dass wir selber Mehl in einer Mühle herstellen durften. Außerdem bekamen wir leckeren Apfelsaft zum Verkosten. Wir Viertklässler hatten jeden Menge Spaß und am Ende gab es für jeden noch Getreide zum Mitnehmen. Schon jetzt freuen wir uns auf unser nächstes Vorhaben mit dem Historischen Verein:

Schulmuseum Kornwestheim

Nachdem wir uns im Sachkundeunterricht ausführlich mit dem Thema „Schule früher“ beschäftigten, ging es mit dem Bus ins Schulmuseum nach Kornwestheim. Am Eingangstor begrüßte uns die Museumspädagogin und erklärte uns alles Wichtige zum Torbogen und den Regeln, wie man sich in einem Museum verhalten muss. Als erstes zeigte sie uns Fotos von Kindern, die früher die Schule besuchten.

 

Es waren über 50 Kinder in einer Klasse. Früher wurden in den Klassen Jungs und Mädchen getrennt. Anschließend durften wir ein altes Klassenzimmer betreten. Dort stand ein Ofen im Raum und es hingen viele Landkarten an den Wänden. Wir durften uns in die Bänke setzen und in Sütterlinschrift auf die Schiefertafeln schreiben. Zum Schluss wurde uns noch gezeigt, wie die Schüler damals bestraft wurden.

 

Wir sind froh, dass dies heute nicht mehr so gemacht wird. Der Besuch des Museums hat uns Viertklässlern super gut gefallen!

Förderverein übergibt neue Berufswahlordner an der Hirschbergschule Eglosheim

„Mein Weg in die Arbeitswelt – Materialien zur Berufswahl“, so der offizielle Titel des Ordners. Am 25.09. erhielt jeder Schüler ab Klasse 6 im Beisein der Klassen- und Fachlehrer und des Schulleiters Stefan Danner einen solchen Ordner vom Vorsitzenden des Fördervereins der Hirschbergschule e.V. Georg Fazekas.

Im Laufe der Schulzeit sammelt jede Schülerin, jeder Schüler alles, was zum Thema Berufswegeplanung in der Schule vorgestellt und erarbeitet wird in diesem Ordner. Mit dem kontinuierlich entstehenden Portfolio, lassen sich die Entwicklung der persönlichen Kompetenzen und Stärken, die Leistungsnachweise, Praxiserfahrungen, Übungen und Simulationen, bis hin zu den Dokumenten der Berufsberatung sowie sonstige Vereinbarungen und To-Do-Listen sammeln und ergeben nach und nach ein umfangreiches Nachschlagewerk und eine Basis für jede Bewerbung. Die Berufsorientierung ist ein zentraler Bestandteil im Bildungsgang der Hirschbergschule, einer der letzten zwei Werkrealschulen im Landkreis Ludwigsburg.

Mit Hilfe der Agentur Info & Idee wurden Sponsoren aus dem Kreis Ludwigsburg gewonnen, die durch den Kauf einer Anzeige auf dem Ordnereinband die Aktion hauptsächlich finanzierten. Ihnen dankte der Vorsitzende herzlich. Auch der Fonds Jugend-Bildung-Zukunft der Stadt Ludwigsburg ermöglichte, wie auch der Förderverein selbst, mit einem erheblichen Betrag, dass alle Kinder und Jugendlichen der Werkrealschule den Ordner kostenfrei erhalten können.