GWRS Hirschbergschule Ludwigsburg
Schuljahr 2016/2017
http://www.hirschbergschule.de/schuljahr-2016-2017.html

© 2017 GWRS Hirschbergschule Ludwigsburg

Elterntreff an der Hirschbergschule

ein Angebot der Grundschule Eltern, die sich gern mit anderen austauschen und neue Kontakte knüpfen möchten, sind herzlich willkommen beim KiFa-Elterntreffen an der Hirschbergschule. Sie bekommen dort vielseitige Anregungen und Unterstützung, wie sie ihre Kinder in der Grundschule unterstützen können. Themen die besprochen werden sind z.B. Schulstart, Stressfrei lernen, Mobbing vermeiden, das Lernen lernen, Medienerziehung, unser Schulsystem und viele Themen mehr.

Die Gruppe wird von einer ehrenamtlichen Mentorin geleitet, die dafür speziell geschult wurde. Die Gruppe trifft sich regelmäßig am Donnerstagvormittag von 9-10 Uhr. Für interessierte Eltern findet um 8 Uhr ein „Einblick in den Deutschunterricht“ für die Klassenstufen 1-4 mit praktischen Übungen statt (Grammatik, Rechtsschreibung, Satzbau). Dieser Teil wird von Frau Keller, Sprachförderkraft an der Hirschbergschule, geleitet.

Die Teilnahme ist bei beiden Veranstaltungen kostenfrei. Kinderbetreuung wird bei Bedarf angeboten. Schauen Sie einfach mal vorbei. Für nähere Informationen können Sie sich gerne direkt an die Schule wenden. Träger des Programms ist die Stadt Ludwigsburg.

Eglosheimer Bauhandwerker unterstützen die Hirschbergschule

Eglosheimer Bauhandwerker unterstützen die Hirschbergschule Die Hirschbergschule ist seit dem letzten Schuljahr eine „Offene Bürgerschule“, die sich in diesem Konzept dadurch auszeichnet, besonders enge und gute Kontakte zu den Bürgern , Firmen und Institutionen des Ortsteils zu haben.

So trug das Engagement des Bürgerbeirats der Hirschbergschule erneut dazu bei, dass Unterstützer der Hirschbergschule sich in besonderem Maße für die Schule eingesetzt haben. Die Eglosheimer Bauhandwerker, die sich schon in verschiedenen Projekten an der Hirschbergschule in der Vergangenheit engagierten, unterstützten das „Jugend trainiert für Olympia“-Fußballteam aus den Klassenstufen 8, 9 und 10 mit der Überreichung eines gesamten Trikotsatzes beim Zweitrunden-Turmier, das am 20. Dezember 2016 in Eglosheim stattfand.

 In Zukunft treten also die Fußballer der Hirschbergschule mit einem eigenen Trikotsponsor auf, was unter den Spielern für große Begeisterung sorgte. Zu den Eglosheimer Bauhandwerkern, bei denen sich die Schule ganz herzlich für die Finanzierung der Trikots und Hosen bedankt, gehören folgende Betriebe: Holzbau Link Sanitärtechnik und Bauflaschnerei H. Kurz Maler und Stuckateure Loths + Bauer Gartenservice Schreiner Firma Mayer – Gas, Wasser, Heizung, Solar, Klima Holzbau Kapfenstein Elektro Seifert Stefan Kapfenstein, Fliesen

Das Turnier, das von allen Schulklassen und vielen Eltern besucht wurde, endete für die Spieler der HBS zwar mit dem Ausscheiden aus dem Wettbewerb, war aber für das Schulleben eine schöne und erfolgreiche Bereicherung.

 

Ballsporttage an der Hirschbergschule

Artikel folgt !!!!

Zertifizierung der HBS zur „Gesunden Schule“

Im Oktober wurde die Hirschbergschule von einer Abordnung des Gesundheitsamtes auf „Herz und Nieren“ überprüft. Dabei ging es um die Frage, ob unsere Schule mit dem Gesamtzertifikat „Gesunde Schule“ ausgezeichnet werden kann. Zunächst wurde vor 5 Jahren das Teilzertifikat „Bewegung“ erworben und in diesem Schuljahr die Teilzertifikate „Ernährung“ und „Sucht/Gewalt“. Der Besitz dieser Teilzertifikate war die Grundlage für die Bewerbung um das Gesamtzertifikat „Gesunde Schule“.

 

Im diesjährigen Zertifizierungsverfahren wurde nun unserer Schule aufgrund aller gesundheitsfördernden Inhalte und Prozesse in unserem Schulalltag für würdig empfunden, mit dem Gesamtzertifikat ausgezeichnet zu werden. Die Verleihung des Zertifikats fand nun am 23. November 2016 im Großen Sitzungssaal des Landratsamts mit einem Festakt statt. Eine Delegation der Hirschbergschule, bestehend aus Schülern (die Tanz-AG), der Schulleitung und einer Vertreterin des Kollegiums, nahm stellvertretend für die ganze Schule das Gesamtzertifikat entgegen. Als besonderer Höhepunkt der Veranstaltung traten unsere Tänzer und Tänzerinnen der Grundschule vor den geladenen Gästen auf, unter ihnen auch der neue Schulamtsleiter Herr Haaga, der sich mit einer netten Rede die Sympathien unserer Schüler verdiente.

  

Der Tanzauftritt wurde von der AG unter Leitung unserer Kollegin Frau Stoffel zu einem großen Erfolg und erntete großen Applaus. Hierfür danken wir noch einmal ausdrücklich unseren tanzbegeisterten Grundschülern und Frau Stoffel. Weitere Informationen zum Thema unter http://www.landkreis-ludwigsburg.de/deutsch/buerger-info/aktuelles/presse/zum-5-mal-zertifizierung-gesunde-schule-im-kreishaus/

Schulanmeldung an der Werkrealschule Klasse 5

Schulanmeldung

Am Dienstag, 04.04.17 und Mittwoch, 05.04.17 vormittags von 7:30 bis 12:30 Uhr und nachmittags von 14:00 bis 16:00 Uhr

haben Sie die Möglichkeit Ihr Kind bei uns an der Schule anzumelden. Bitte bringen Sie zur Anmeldung einen Ausweis, Reisepass oder Geburtsurkunde mit, sowie die Blätter 4 und 5 („Anmeldung an der weiterführenden Schule“) der Grundschulempfehlung.

Wenn ihr Kind am besonderen Beratungsverfahren teilnimmt, können Sie es bis spätestens 27.04.17 bei uns anmelden.

Die Anmeldung findet im Gebäude D im Sekretariat statt.

TAG DES OFFENEN KLASSENZIMMERS 2017

Hirschbergschule

Tag des offenen Klassenzimmers

     Donnerstag, den 16. März 2017

     13:30 -16:00 Uhr

Informationen hier....

Überblick einzelne Angebote hier....

 

Frederick Tag 2016 am der Hirschbergschule

Die Grundschulklassen der Hirschbergschule haben dieses Jahr wieder am bundesweiten Lesefestival – dem Frederick Tag – im Oktober teilgenommen. Mit ihren Projekten rund um das Lesen hat sich die HBS für eine Förderung der VR-Bank Neckar-Enz beworben und 250 € für neue Bücher gewonnen. Darüber freuen sich die lesefreudigen Kinder riesig.

Mit der Patenklasse in der Zirkus-Kürbisausstellung

Mit der Patenklasse in der Zirkus-Kürbisausstellung Die beiden ersten Klassen haben ihren ersten richtigen Lerngang gemacht. Begleitet und unterstützt wurden die Erstklässler dabei von ihren Patenklassen 3 a und b. Gemeinsames Ziel war nach einstündigem Fußmarsch durch den Favoritepark die Kürbisausstellung im blühenden Barock. In der Zirkus-Kürbiswelt konnten wir allerlei Kürbisspezialitäten kosten, zusammen spielen und staunen.

 

Jubiläumsveranstaltung 10 Jahre Jugendbegleiter-Programm

Jubiläumsveranstaltung 10 Jahre Jugendbegleiter-Programm am 18.10.2016 in Stuttgart Was wäre unser Schulleben ohne unsere Jugendbegleiter. Sie helfen und unterstützen uns in vielen Bereichen des Ganztagesprogramms und machen so den Schulalltag noch lebendiger. Deshalb freuen wir uns über all die engagierte Unterstützung, die wir über unsere Jugendbegleiter bekommen. Und weil die Hirschbergschule schon seit der ersten Stunde am Jugendbegleiter-Programm teilnimmt waren wir zum Festakt ins neue Schloss nach Stuttgart eingeladen. Dazu konnte man verdiente Jugendbegleiter vorschlagen, die dann dort geehrt wurden. Und so wurden im Rahmen des Festaktes unsere langjährigen Jugendbegleiterinnen Traudel Uhl und Dora Häussler für ihr Engagement ausgezeichnet. Sie erhielten als Auszeichnung eine von Kultusministerin Susanne Eisenmann unterschriebene Urkunde. Für uns als Hirschbergschule stehen Frau Uhl und Frau Häussler stellvertretend für die vielen tollen Jugendbegleiter an der Schule, bei denen wir uns auf diesem Wege ebenfalls herzlich bedanken. Nähre Informationen zum Jugendbegleiter-Programm finden Sie unter www.jugendbegleiter.de . Und wenn sie selbst Jugendbegleiter an der Hirschbergschule werden wollen, dann melden sie sich bei uns im Sekretariat (07141-9102402).

GTA-Kooperation mit der Kunstschule Labyrinth

GTA-Kooperation mit der Kunstschule Labyrinth:

Ausstellung der Schülerarbeiten bis 17.9.2016 in der Karlskaserne Ludwigsburg

 

 

 

 

Preise und eine Auszeichnung für die Hirschbergschule

Kurz vor den Sommerferien gab es noch Preise und eine Auszeichnung für die Hirschbergschule Unsere Schule hat dieses Jahr wieder am Förderpreis für Werkrealschulen, der vom Rotary Club Alt-Württemberg verliehen wird, erfolgreich teilgenommen. Ausgezeichnet werden herausragende Projektarbeiten von Schülergruppen der Klassen 9. Den 1. Preis, der mit 400€ dotiert ist, erhielten unsere Schülerinnen Kristina Bin, Lena Bitz, Laureta Krasniqi und Jennifer Meitert für ihr Projekt über das Thema „Schokolade“.

Wir gratulieren und freuen uns mit ihnen. An dem Wettbewerb nahmen 5 Schulen mit 8 Projektteams teil. Die zweite von uns nominierte Projektgruppe unserer Schule erhielt einen Anerkennungspreis. Darüber hinaus haben wir, als Schule, noch den mit 750€ dotierten Schulpreis gewonnen.

 

Außerdem freuen wir uns über die erfolgreiche BoriS-Rezertifizierung. Damit haben wir das BoriS-Berufswahlsiegel Baden-Württemberg für weitere fünf Jahre erhalten. Dieses Siegel zeichnet Schulen für ihre herausragenden Aktivitäten zur Berufsorientierung ihrer Schüler aus. Bei der feierlichen Preisverleihung konnten wir das Berufswahlsiegel am 14. Juli in der IHK Stuttgart entgegennehmen.